Abnehmen ist ganz einfach

Ich habe ohne größere Schwierigkeiten 20 Kilogramm abgenommen.

transformation_2015

Jan 2014 – Jan 2015

Natürlich nicht!

In der Theorie ist abnehmen ganz einfach und logisch. Kaloriendefizit, genügend Bewegung und viel Trinken.

Wenn es so einfach wäre, wären wir alle schlank.

Leider ist es für die Meisten von uns nicht so einfach ein paar Kilo abzunehmen. Ich wog zwischenzeitlich 92 Kilogramm auf eine Größe von 1,65m. Es war also an der Zeit etwas zu tun.
Ich habe viele Bloggs und Foren durchforstet, all diese Informationen haben mich erschlagen.

Wie also anfangen?

Ich habe mir Im Januar 2014 Jahresziele gesetzt.

  1. Zielgewicht: 75 Kilogramm
  2. 2-3 Liter Wasser / Tee pro Tag trinken
  3. Auf Fast-Food verzichten
  4. Keine Softdrinks
  5. Wenig bis kein Alkohol
  6. Viel mehr Sport treiben

So habe ich also das Jahr 2014 gestartet. 17 Kilogramm in 12 Monaten hielt ich für realistisch und gesund. Gesund ist hierbei extrem wichtig. Mir war sofort klar, das es nichts bringt ein Jahr Gesund zu leben und dann wieder in meine alten Gewohnheiten zurück zu fallen. Ich musste meine Ernährung also nach und nach komplett umstellen. Mehr als 17 Kilogramm wollte ich im ersten Jahr auch nicht abnehmen, man weiß ja nie, wie die Haut hinterherkommt.
Wer will schon Hautlappen?

Ich verzichtete also auf Fast-Food und ging regelmäßig 2 x die Woche zum Schwimmen. Um auf meine 2-3 Liter Wasser zu kommen, habe ich mir eine App installiert, die mich jede halbe Stunde erinnerte zu trinken. Ich trinke seither jeden Morgen einen halben Liter direkt nach dem aufstehen, damit decke ich meinen Wasserhaushalt und bringt den Kreislauf auf Touren.

Die ersten Kilos fingen an zu schmelzen und nach und nach veränderte ich weiter meine Ernährung. Es ist einfacher nicht alles auf einmal umzustellen. Zum Frühstück gab es dann 100g Haferflocken + eine Frucht. Mittags häufig einen Salat mit Thunfisch oder Hänchen und Abends Magerquark, Rührei oder Rohkost. Ich versuche weitestgehendst auf helle Weizenprodukte sowie Industriezucker zu verzichten.

Nachdem ich 3 Monate fleißig schwimmen war, hatte ich die ersten 5 Kilo abgenommen und ging ab dann 3 x die Woche in ein Fitnessstudio. Dort begann ich mit einer Mischung aus Cardio und Krafttraining. Das Gewicht ging weiter runter. Natürlich verringerte sich die Geschwindigkeit des Gewichtsverlustes aber es ging weiter voran. Durchhalten war die Devise. Nach ein paar Monaten bemerkte nicht nur ich die Veränderung, sondern auch meine Mitmenschen. Ich wurde viel Selbstbewusster und war mehr und mehr mit mir selbst zufrieden.

Als ich im November vorzeitig mein Ziel von 75 kg erreichte war ich überglücklich. Bis zum 31.12.2014 konnte ich das Gewicht noch auf 73 Kilogramm verringern und habe damit von Kleidergröße L auf S gewechselt. Hosenweite 36 ist nun 31/32. Mein Hautbild hat sich stark verbessert und ich bin zufrieden mit mir selbst.

Aktuell wiege ich 69 kg und trainiere für einen Marathon. Damit hätte ich 2013 niemals gerechnet.

Fazit

  • Trinkt genügend Wasser
  • Setzt euch realistische Ziele
  • Versucht euch gesund und ausgewogen zu ernähren
  • Sport ist kein Mord
  • Wenn Alkohol, dann nur in maßen!
  • Mehr Kalorien verbrauchen, als ihr euch zuführt (Die wichtigste Regel!)
  • Es ist harte Arbeit die sich lohnt

 

3 Kommentare zu “Abnehmen ist ganz einfach

  1. Das wichtigste beim Abnehmen ist, dass man es von sich aus möchte, nicht aus irgendweche anderen Gründe. So wird jeder Erfolg haben! Weiter so!

Schreibe einen Kommentar zu Marius Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.