Laufen für Anfänger: Ich habe noch alte Schuhe

Ich habe noch alte Laufschuhe, kann ich also direkt loslaufen?

Diesen Fehler habe ich leider auch gemacht. Ich hatte noch 5 Jahre alte Laufschuhe und bin losgelaufen. Nach etwa 3 km verspürte ich ein leichtes Ziehen, ich habe mir nichts dabei gedacht und habe meine Runde (5 km) beendet. Am nächsten Tag dann die Schmerzen.

Fußsohle entzündet und 4 Wochen nicht laufen.

Habe mir direkt neue Schuhe gegönnt und die alten weggeworfen. Man sagt, dass die Dämpfung eines Schuhs spätestens nach 3 Jahren abgenutzt ist. Seit dem glaube ich dies auch.

Man sollte als Anfänger im Fachgeschäft des Vertrauens eine Laufanalyse machen und sich beraten lassen. Es bringt nichts sich beim Discounter irgendwelche Schuhe zu kaufen und nach 3 Wochen zu merken, dass man große Schmerzen hat und wieder zu laufen. Bei Laufschuhen sollte man nicht sparen und lieber in seine Gesundheit investieren. Ihr sollt nun natürlich nicht gleich die 200 Euro High-End Schuhe kaufen aber ich denke, dass man 80 Euro und mehr investieren sollte. Ich laufe aktuell mit Adidas Boost und bin sehr zufrieden. Ein zweites Paar einer anderen Marke soll nun aber als nächstes her, um etwas Abwechslung zu haben.

Wer also Spaß am laufen haben möchte, sollte sich gute Schuhe kaufen. (Es gibt natürlich auch ausnahmen wie Barfußläufer)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.